Überquerung des Zürichsees

2

Einführung
Nach der längsten Etappe folgte sogleich auch der kürzeste Tagesabschnitt. Dass nicht der Einfachste zu erwarten war ergab sich ja schon aus der Aggregatszustand des Mediums, schliesslich galt es doch zumindest eine klassische Ironmandistanz als Schwimmer zu überwinden.
Routenführung in der Etappe 2:
  Ramenstein Männedorf - Horn Richterswil
Teilnehmer an der Etappe 2:
  Reinhard Kissner
Patrick Wick
Heinz Rüegger

Tagebuchausschnitte
Schwimmstrecke
Ein schöner Augustsonntag und mit ca 23 C eine ungewöhnlich warme Seetemperatur machten das Unterfangen von Männedorf nach Richterswil über den Zürichsee zu schwimmen auch für den im Allgemeinen eher wasserscheuen Organisator zu einem nicht alltäglichen Vergnügen.
Nachdem Reinhard seine Segeljacht zum Begleitboot abgetakelt hatte, machten wir noch eine kurze Seerettungsübung und stachen dann zu dritt in See. Der einzuschlagende Kurs war klar vorgegeben und das Ziel jederzeit erkennbar, so dass weder Umwege noch spektakuläre Abkürzungen im Programm standen. Das Horn von Richterswil kam auch ganz langsam näher und schliesslich erreichten wir des südliche Ufer, welches mit schwankenden Beinen erklommmen wurde. Eine ungewöhnliche Etappe war geschafft.
Auf dem Rückweg hatten wir das Glück, dass wir nicht die ganze Strecke gegen den Wind anrudern mussten, sondern freundlicherweise durch ein Motorboot zum Jachthafen in Ramenstein geschleppt wurden.
Erfolgreiches Seeüberquerungsteam Patrick, Reinhard und Heinz
   

Etappen der Direttissima durch die Schweiz
Von Schaffhausen an den Zürichsee. Unterwegs mit dem Mountainbike.
Überquerung des Zürichsees. Schwimmend und rudernd nach Richterswil.
Schwyzer Voralpen. Mit dem Bike über die Schwyzer Eggen nach Muotathal.
Schächentaler Windgällen. Wandernd über Chli und Alpler Tor ins Schächental.
Schärhorngriggeli. Alpine Tour mit Querung des Hüfifirns ins Maderanertal.
Cavardiras. Vom Maderanertal über den Brunnipass ins Vorderrheintal.
Pass Casatscha. Vom Medels über den Alpenhauptkamm ins Valle Santa Maria.
Pizzo Molare. Gratwanderung zwischen Valle di Blenio und Valle Leventina.
Poncione Rosso. Königsetappe zwischen Valle Leventina und Val Verzasca.
Sottoceneri. Von der Magadinoebene ins Sottoceneri und nach Chiasso.
 
Einige Zahlen zur 2. Etappe
Datum:
Startpunkt:
 
Zielpunkt:
 
Direktdistanz:
Kursabweichung:
Tiefster Punkt:
 
Höchster Punkt:
 
Höhenmeter:
5. August 2001 Männedorf
695700/233650
Richterswil
695850/229800
3.9 km, 1.7 %
250 m, 1.1 ‰
Zürichsee
406 m
Zürichsee
406 m
0 m

Foto Galerien
Impressionen. Momente der Direttissima festgehalten in 76 Bildern und in getrenntem Fenster angezeigt. Bilderindex
Tour in Bildern. Die in den Textteilen zur Illustration verwendeten Bilder im Grossformat in getrenntem Fenster angezeigt.
Übersicht
Startseite Direttissima Schweiz. Einführung zur Direttissima und Übersicht mit Kurzbeschrieb der einzelnen Etappen.

Heinz Rüegger - 27.03.2006 HOME